4: Energy for free

Die dunklen Wintermonate schlagen so manchem Sonnenanbeter aufs Gemüt und leeren die im Sommerhalbjahr aufgetankten Energiereserven. Fast nichts schafft so gut Abhilfe gegen schlechte Laune und Müdigkeit wie ein wenig (oder ein bisschen mehr) Schokolade. Und weil wir uns ja im Dezember kaum je im Bikini präsentieren müssen, dürfen wir auch getrost zulangen. Die Herzchen sollen meinen Lieben zeigen, dass es mir so oder so egal ist, wie oft und zu welcher Jahreszeit sie zulangen, dass ich ihnen tagein, tagaus und besonders in dieser stressigen Weihnachtszeit Energie, Liebe und Zuversicht wünsche.

schoggiherzli1

Für die Schoggiherzli benötigst du: Herzli-Silikonform z.B. von Migros, weisse, braune und dunkle Schokolade (für eine Form ca. 300g), Lebensmittelfarbe, Baumnüsse und Mandeln, transparente Plastiktüten.

  1. Schmelze vorsichtig Schokolade in einer kleinen Schüssel oder in einem Pfännchen im Wasserbad. Weisse Schokolade kannst du nach Belieben mit Lebensmittelfarbe färben.
  2. Fülle die geschmolzene Schokolade in die Silikonform und ergänze die kleinen Herze mit Baumnusssplitern oder Mandeln. Du kannst auch verschiedene Schichten Schokolade giessen.
  3. Lasse die Form ein paar Stunden im Kühlschrank und drücke dann die Herzen vorsichtig aus der Form.
  4. Fülle sie in eine transparente Plastiktüte und gestalte einen persönlichen Verschluss. Meine Vorlage findest du hier.

schoggiherzli2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s